Gold. Vereinsabzeichen ! - Jugendhomepage der Abteilung Schwimmen der CSGH e.V.

KONTAKT:

Direkt zum Seiteninhalt
Galerie > 2013
Bericht zur Verleihung "Goldenes Vereinsabzeichen" zum Tag der Sachsen am 06.09.2013

Als wir (Ellen, Betty, Tabea und Patrick) am 06.09.2013 am Ortsrand von Schwarzenberg durch das Autofenster die Worte, die der Securitymann in sein Walkie Talkie sprach, hörten: "Ich habe hier ein Fahrzeug mit 4 Personen, welche eine Einladung zu Ministerpräsident Tillich haben (mussten wir vorzeigen). Ich stufe hiermit diese Personen als VIP´s ein und schicke vier Mann mit" und als wir daraufhin, in Schrittgeschwindigkeit fahrend, mehrere hundert Meter von vier (an jeder Autoecke einer) laufenden Sicherheitsleuten flankiert durch die Besucherströme des "Tages der Sachsen" zum Ort des Geschehens (ein abgeriegelter Sicherheitsbereich hinter der RSA Bühne) geleitet wurden, war uns dann schon irgendwie "Anders" zumute.  :-)  Bereits zuvor passierten wir vor der Ortseinfahrt mit der uns am Freitag noch zugeschickten Einfahrtsgenemigung der Stufe 3 mehrere Kontrollpunkte, an denen sonst eigentlich Schluss gewesen wäre.

Wir verbrachten eine halbe Stunde im VIP-Bereich, wo Ellen schon ihr erstes Interview mit dem Radio führen konnte. Dann passierte Patrick erneut eine Sicherheitsschleuse, um vor der Bühne einen guten Fotographierplatz zu ergattern. Kurz darauf war es dann soweit - Die Verleihung des "Goldenen Vereinsabzeichens" begann und Ellen durfte (flankiert von Betty und Tabea) die Bühne betreten und sich ihre Laudatio anhören. Sie war von Herrn Tillich und der Jury aus zusammengefasst folgenden Gründen für den Preis ausgewählt worden:
persönlicher
Einsatz und Ideenreichtum in der Nachwuchsarbeit, Organisation von Lichtelschwimmen und Faschingsschwimmen, Organisation von der Hilfe und der Aufbauarbeit für den von der Flut betroffenen Förderverein für Nachwuchssport in Flöha, Organisation von Trainingslagern und Freizeitgestaltung im Rahmen der Nachwuchsarbeit und hohes persönliches ehrenamtliches Engagement.

Das "Goldene Vereinsabzeichen" für ehrenamtliches Engagement (welches zudem mit 1000,- EUR Preisgeld für die geehrte Person dotiert ist) wurde im Anschluss durch den Ministerpräsidenten Sachsens, Stanislav Tillich, feierlich aber unverkrampft überreicht, was man den Bildern auch ansehen kann. Ellen ließ es sich nicht nehmen, in ihren Dankesworten zur Annahme des Vereinsabzeichens Folgendes (sinngem.) zu erklären: Man kann gute Ideen haben und diese auch versuchen umzusetzen, jedoch ohne das Mittun vieler engagierter Anderer bleiben Ideen eben nur Ideen und somit zumeist fruchtlose Bemühungen. Sie freute sich über die ihr entgegengebrachte Wertschätzung, dankte jedoch ausdrücklich allen beteiligten Mitstreitern und Helfern für gerade deren Arbeit.

Nach dem Verlassen der Bühne gesellte sich der Ministerpräsident nochmals dazu und zeigte Interesse für die konkrete Arbeit im Verein und ließ sich dies und jenes nochmals vertiefend erklären. Im Anschluss warteten auf Ellen zwei weitere Interviews mit Radio und Presse, welche sie ebenfalls strahlend :-)  absolvierte. Nach einer kleinen Verschnaufpause nutzten wir dann die Zeit (es war immerhin schon nach sieben Uhr geworden) und erkundeten noch eine Stunde das Festgelände ehe wir vom besten Parkplatz des ganzen Festes  :-)  wieder nach Hause aufbrachen. Es war ein sehr schönes Erlebnis für uns alle und besonders für Ellen und wir sind zufrieden mit dem Ablauf und dem ganzen Drumherum. Auch konnten wir den Verein würdig präsentieren und nicht zuletzt auch die Vorder- und Rückseite unserer T-Shirts umrahmt von einer Preisverleihung und dem Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen in diverse Foto- und Fernsehkameras halten :-). Wir sind nun mal keine Hochleistungssportmannschaft und betreiben keinen ausgewiesenen Lobby-Sport mit permanent hoher Medienpräsenz und somit möge man uns dies verzeihen. Es ist für einen Guten Zweck. Für Euch.  :-)


Zurück zum Seiteninhalt