Technik-TL Flöha Kinder - Jugendhomepage der Abteilung Schwimmen der CSGH e.V.

KONTAKT:

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Galerie > 2008
Techniktrainingslager in Flöha - Kinder 2008

Inzwischen schon traditionell fand unser Trainingslager im Herbst diesmal wieder in Flöha statt. Teilnehmer waren diesmal die "Kleinen". (Das TL für die "Großen" findet im ersten HJ 2009 statt.) So trafen wir uns am Freitag, den 07.11.08 17.00 Uhr vor Ort. Die Zimmer waren schnell eingeräumt und das Abendessen noch schneller verzehrt. 19.00 Uhr konnten wir endlich das erste Mal in die Turnhalle. Das "Trendspiel" dieses Jahr war Völkerball. Zu jeder möglichen Gelegenheit wurde gespielt.

Vorher gab es an diesem Abend aber erst noch ein Kennenlernspiel. Dabei musste sich jeder ein (passendes) Adjektiv beginnend mit dem selben Buchstabe wie sein Vornahme überlegen und derjenige, der an der Reihe war, musste alle vor ihm sitzenden wiederholen:
- lieber Leon - nette Nicole - müder Micheal - tabsende Tabea - junge Jule - phantastischer Philipp - natürliche Natalie - fliegender Felix - atemberaubende Anne (Betreuerin) - lustiger Lukas - ehrgeizige Ellen (Betreuerin) - lachender Lukas - beliebte Betty (Betreuerin) - niedlicher Nick - denkender David - leise Loreen - anpassende Adrienne - mutiger Max - lauter Lennard - Super - Stephan (Betreuer) - Power - Peter (Betreuer).

Als wir gegen 21.00 Uhr unsere Zimmer wieder erreicht hatten, wurde noch schnell geduscht und dann in die Betten verschwunden (und irgendwann auch geschlafen).

Der Samstag begann 06.00 Uhr mit Aufstehen zum Frühsport (Völkerball). Nach dem Frühstück kam Dietmar (Schiedsrichter im Verein) und stellte eine Stunde lang Wettkampfbestimmungen vor (Wie läuft die Planung und Durchführung eines Wettkampfes ab, was ist bei jeder Schwimmlage zu beachten,…). Dann ging es zum Athletiktraining. Von 09.00 - 10.30 Uhr machten wir Laufübungen, einen kleinen Kraftkreis und anschließend Erwärmungs- und Dehnungsübungen für den Wettkampf. Danach teilten wir die Gruppe: Betty und Peter mit den Größeren, Anne, Stephan und Ellen mit den Kleineren. Während sich die Großen zum Mittag mit Spaghetti stärkten, ging es für die Kleinen von 11.00 - 12.00 Uhr das erste Mal ins Wasser. Dann wurde gewechselt. Die kleinere Gruppe schaute nach dem Essen noch ein Technikvideo (Rückenschwimmen). 14.00 Uhr hatten auch die Großen ihre erste Einheit weg und ging zum "Theorieunterricht" (Sie wiederholten auf selbst gemachten Plakaten Schwimmtechniken.) Die Kleinen gingen zum 2.Mal von 14.30 - 16.00 Uhr ins Wasser. Und während die Großen bis 17.30 Uhr wieder schwammen, machten die Kleinen erstmal eine Pause und dann noch ein kurzes Völkerballspiel. 18.00 Uhr gab es endlich Abendbrot. Aber außer die Betreuer war keiner geschafft und so … spielten wir noch 1 Stunde Völkerball. Dann gab es noch ein Geschenkespiel im Aufenthaltsraum, bei dem jeder etwas gewann (aber nicht jeder das Richtige). 22.00 Uhr kehrte langsam Ruhe ein.

Am Sonntag wurden wieder alle 06.00 Uhr zum Frühsport geweckt. Nach dem Frühstück gingen die Großen 08.30 - 10.00 Uhr schwimmen und die Kleinen schauten sich auf Video an, wie sie am Vortag geschwommen waren. Von 10.00 - 11.30 Uhr wurde gewechselt. 12.00 Uhr zum Mittag gab es Kartoffelbrei und Fischstäbchen für alle. Nachdem wir die Zimmer ausgeräumt hatten, spielten wir noch 1 Stunde Fußball draußen, bis 14.00 Uhr schließlich die Eltern kamen.

Wir hoffen, es hat allen gefallen. Schließlich waren viele Kinder das erste Mal mit. Wir haben viel Schwimmtechnik gemacht und hoffen, es ist ein bißchen hängen geblieben. (Die Bestenermittlung in 2 Wochen wird es zeigen.) Danke wie immer an das Team in Flöha !!!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü